© Stadt Geretsried
© Pöstges
© Pöstges
© Stadt Geretsried

Die Neue Mitte
Historie der Zentrumsentwicklung

Die Stadt Geretsried ist die jüngste Stadt des Landkreises Bad Tölz-Wolfratshausen. Zum Zeitpunkt ihrer Entstehung lag der Fokus auf Industrie- und Wohnungsentwicklung sowie Funktionalität, städtebauliche Überlegungen zur Entwicklung eines Zentrums wurden dem untergeordnet. Neubauten wie das BGZ und KLP9 sowie die Neugestaltung des Karl-Lederer-Platzes vor einigen Jahren schenkten dem Zentrum eine neue Bedeutung, die Neue Mitte setzt diese Entwicklung konsequent fort.

28. JULI 2023

Große Eröffnungsfeier in der NEUEN MITTE 

Was im Oktober 2014 mit ersten Ideen und Planungen begann, ist nun abgeschlossen: Die erfolgreiche Neugestaltung des Stadtzentrums wurde am 28. Juli 2023 mit einem großen Fest zur Eröffnung gefeiert!

Es gab einen bunten Nachmittag mit Musik, vielfältige Kulinarik, einer Gaudi-Rallye durch die Geschäfte und vieles mehr.

Um 18:00 Uhr führte der Festzug durch die neu gestaltete Egerlandstraße zum Waldsommerfest am Festplatz am Eisstadion.

Eine rundum gelungene Eröffnungsfeier!

© Stadt Geretsried
© Stadt Geretsried
© Stadt Geretsried
© Stadt Geretsried

30. MAI 2023

Der restliche Color-Asphalt wird aufgetragen

Ab Ende Mai bringt die Firma STRABAG den sandfarbenen Asphalt in der Egerlandstraße auf. Die Oberflächen-Gestaltung erfolgt analog zum Karl-Lederer-Platz. Die Gehwege sind weiterhin benutzbar, nur die Fahrbahn kann nicht betreten werden. Die fußläufige Zugänglichkeit der Geschäfte bleibt bestehen. Im Anschluss erfolgen die Schleifarbeiten.

9. MÄRZ 2023

Eröffnung BGZ 2

Es ist eröffnet! Am 9. März wurde feierlich das rote Band zum BGZ2-Gebäude in der Egerlandstraße durchschnitten. Erster Bürgermeister Michael Müller, Wolfgang Selig (Geschäftsführer der Baugenossenschaft Geretsried), Lars Linscheid (Geschäftsführer von Aldi Süd), und Alexander Fischer (Bezirksleiter von Rossmann) freuten sich über diesen Meilenstein für die Neue Mitte.

Im Erdgeschoss des BGZ2-Gebäudes finden Sie ab sofort Filialen des Lebensmitteldiscounters Aldi Süd und der Drogeriemarktkette Rossmann sowie ein Modegeschäft, einen Lotto- und Tabakladen und bald auch ein Nagelstudio.

Weiterhin ist kein öffentlicher motorisierter Individualverkehr und kein ÖPNV in der Egerlandstraße zugelassen. Die STRABAG baut die Baustelle weiter rück. Abgesehen von einzelnen Pflanz- und Brunneninseln ist die Egerlandstraße zu Fuß frei begehbar.

© Stadt Geretsried
© Stadt Geretsried
© Stadt Geretsried
© Stadt Geretsried
© Stadt Geretsried
© Stadt Geretsried

9. MÄRZ 2023

Zweiter Teil der Tiefgarage eröffnet 

Zeitgleich mit den Geschäften öffnete auch der zweite Teil der Tiefgarage. Nun stehen insgesamt 217 öffentliche Stellplätze in der Tiefgarage am Karl-Lederer-Platz zur Verfügung! Ab sofort sind drei Zufahrten zur Tiefgarage offen: über die B11 Ausfahrt Geretsried Mitte, über die Egerlandstraße im Norden (Höhe Iris Apotheke) und über die Egerlandstraße im Süden (Höhe Fasanenweg).

9. MÄRZ 2023

Öffentliches WC eröffnet

In der Tiefgarage befindet sich ein öffentliches WC, das Sie von der Parkgarage aus oder mit dem Lift im BGZ2-Gebäude erreichen.

Zu finden sind dort ein Damen-, ein Herren- sowie ein Behinderten-WC. Die Toilette kann kostenlos zu den Öffnungszeiten der Tiefgarage genutzt werden. Diese sind täglich von 06:00 bis 24:00 Uhr.

Für Sicherheit und Sauberkeit sorgt die Baugenossenschaft Geretsried, die im Auftrag der Stadt die öffentlichen Toiletten betreibt.

© Stadt Geretsried
© Stadt Geretsried

9. MÄRZ 2023

Barrierefreier Zugang zum Rathaus eröffnet

Durch den Verbindungsgang in der Tiefgarage gelangen Sie von der Parkgarage am Karl-Lederer-Platz ins Untergeschoss des Rathauses. Dort können Sie ganz einfach mit dem Lift nach oben fahren. Der Verbindungsgang ist zu den Öffnungszeiten des Rathauses geöffnet.

21. FEBRUAR 2023

Großes Faschingstreiben auf dem Karl-Lederer-Platz

Das bunte Treiben am Faschingsdienstag entwickelte sich zu einem fabelhaften und nie dagewesenen Highlight. Nachdem in den vergangenen Jahren aufgrund der Corona-Pandemie und des Krieges in der Ukraine nicht gefeiert werden konnte, kamen 2023 umso mehr Gäste zum Faschingstreiben in die Neue Mitte.

Mehr als 2000 Menschen bejubelten die Prinzenpaare der Narreninsel Wolfratshausen und der Perchalla Starnberg, bestaunten die Show-Einlagen der Geretsrieder Urzel-Zunft und ließen es sich bei Speis und Trank gut gehen. Als um 19:00 Uhr die Band BlowUp die letzten Zugaben spielte, war die Neue Mitte immer noch prall gefüllt.

© Stadt Geretsried
© Stadt Geretsried
© Stadt Geretsried

23. NOVEMBER 2022

Stadtrat Geretsried beschließt Fußgängerzone 

In der Sitzung am 23. November 2022 hat der Stadtrat der Stadt Geretsried den Beschluss gefasst, auf dem Karl-Lederer-Platz eine Fußgängerzone einzurichten. Der Karl-Lederer-Platz soll dazu  zwischen der Einmündung Graslitzer-Straße/Martin-Luther-Weg sowie der Einmündung in die Egerlandstraße und vom Karl-Lederer-Platz bis zur Nordostecke Grundstück Fl.-Nr. 75/283 im Bereich des Herrmann-Löns-Weges auf einer Länge von ca. 132m gemäß BayStrWG teileinbezogen bzw. abgestuft werden.

Mit dieser Maßnahme soll das Zentrum zum Aufenthalt und Einkaufen einladen, freie Flächen stehen für Veranstaltungen zur Verfügung.

8. und 9. OKTOBER 2022

StraßenKUNSTfestival  

Der Karl-Lederer-Platz verwandelte sich zur Spielwiese für Kunst in allen Farben und Formen: Rund um die Neue Mitte gab es Straßenkunst, Workshops und einen fantastischen Kunsthandwerksmarkt. Akrobatik, Bodypainting, Jonglage und Feuershows versetzten die zahlreichen Besucherinnen und Besucher in Begeisterung.

© Stadt Geretsried
© Stadt Geretsried
© Stadt Geretsried
© Stadt Geretsried
© Stadt Geretsried

16. und 17. JULI 2022

Zweites Streetfood-Festival 

Nach dem erfolgreichen Debut im vergangenen Jahr konnten auch 2022 wieder Speisen aus aller Welt gekostet werden. Die Vielfalt unterschiedlichster Kulturen stand dabei im Vordergrund und spiegelte sich auch in den angebotenen Gerichten wider: Von deftigen Burgern, spanischer Paella, indischem Curry, armenischen Fleischspießen und Thai Food bis hin zu Donuts gab es eine beeindruckende Auswahl.

15. JULI 2022

Future Friday Night – für die Jugend, für die Zukunft!

Welche Freizeit- und Sportangebote gibt es in Geretsried und Gelting? Darüber konnten sich Jugendliche bei der Future Friday Night informieren. Der Geretsrieder Jugendrat stellte seine Angebote vor und stand für Fragen zur Verfügung. 

Umrahmt wurde das Event von einem tollen Programm: Zwei DJs von Klangfusion sorgten für Stimmung auf der Tanzfläche, BMX-Fahrer zeigten spektakuläre Sprünge und Stunts, am Foodtruck konnten die Gäste Pommes, Spinatknödeln, Käsespätzle und süßen Leckereien genießen.

© Stadt Geretsried
© Stadt Geretsried
© Stadt Geretsried
© Stadt Geretsried

15. DEZEMBER 2021

Skulptur "Der Dialog" wird installiert

Der Künstler Ernst Grünwald übergab die Skulptur "Der Dialog" an die Stadt Geretsried und Ersten Bürgermeister Michael Müller. Der Bronze-Guss, der etwas mehr als eine halbe Tonne wiegt, wurde von der Kunst- und Bauschlosserei Haseneder fachgerecht aufgestellt. 

Die Plastik im Kleinformat wurde bereits als Kulturpreis verliehen. Die im Großformat lesende Dame hält ein Buch in der Hand, auf dessen Umschlag zu lesen ist "50 Jahre Stadt Geretsried", daneben turnt ein Mann wie auf einen Schwebebalken. 

Auf dem Gruppenfoto zu sehen (v.l.n.r.): Rainer Goldstein (Abteilungsleitung Bauen), Ernst Grünwald (Bildhauer und Zeichner), Michael Müller (Erster Bürgermeister, Stadt Geretsried), Anita Zwicknagl (stellv. Fachbereichsleitung Kultur & Archiv, Museum).

27. OKTOBER 2021

Richtfest BGZ 2-Gebäude in der Egerlandstraße 

Die Baugenossenschaft Geretsried eG lud zum traditionellen Richtfest für den Neubau des BGZ 2-Gebäudes. Gefeiert wurde Corona-bedingt im kleineren Rahmen. Die Gäste konnten bei einer Führung durch den Rohbau den aktuellen Bautenstand besichtigen. Das Fest ließ man im Anschluss in den Ratsstuben ausklingen, in der zur musikalischen Untermalung die Gartenberger Bunkerblasmusik spielte.

Im BGZ 2-Gebäude in der Egerlandstraße entstehen 95 neue Wohneinheiten, eine große, zum Teil öffentliche Tiefgarage (100 private und 134 öffentliche Stellplätze) und eine Ladenzeile im Erdgeschoss für die Belebung der Innenstadt.

© Kehrbaum Architekten AG
© Kehrbaum Architekten AG

01. AUGUST 2021

Foodtruck-Festival am Karl-Lederer-Platz 

Der Geretsrieder Karl-Lederer-Platz verwandelte sich am 01. August 2021 in einen kulinarischen Markt der Extraklasse. Den ganzen Tag über luden insgesamt 12 Foodtrucks mit multikulturellen und abwechslungsreichen Angeboten zum Schlemmen ein: Die Besucherinnen und Besucher konnten sich durch Burritos, Burgers, Pulled Pork, Falafel oder süße Leckereien probieren. Als Rahmenprogramm gab es Stand-up Konzerte der Musikschule Geretsried. Zahlreiche Einzelhändler in der Neuen Mitte beteiligten sich am verkaufsoffenen Sonntag. 

27. JULI 2021

Oberflächen-Wiederherstellung Egerlandstraße

In der Sitzung des Geretsrieder Stadtrates am 27. Juli 2021 wurde die Gestaltung der Egerlangstraße vorgestellt und genehmigt. Die Wiederherstellung der Oberfläche soll analog zur Gestaltung des Karl-Lederer-Platzes erfolgen.

Die Planung sieht für den gesamten Bereich zwischen den beiden Tiefgaragenrampen sandfarbenen Farbasphalt vor. Auf der Ostseite der Egerlandstraße entstehen drei Pflanzinseln, welche die Begrünung des Karl-Lederer-Platzes fortführen. Im Kreuzungspunkt Egerlandstraße und Karl-Lederer-Platz zum BGZ II wird der Auftaktbrunnen der gesamten Brunnenanlage installiert. Das Wasser fließt von hier ab durch die Bachläufe auf dem Karl-Lederer-Platz bis hin zum Rathaus. Nördlich der Rampe Süd werden zwei neue Bushaltestellen realisiert, um das Zentrum wieder direkt an den ÖPNV anzubinden.

SEPTEMBER 2020

Die Bauarbeiten in der Egerlandstraße schreiten voran

Die Bauvorhaben der Baugenossenschaft Geretsried eG und der Sparkasse Geretsried machen gute Fortschritte. Die Erdarbeiten sind beendet, der Spezialtiefbau eingebracht, die Rohbauarbeiten laufen.

Die Egerlandstraße ist während der Bauzeit für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

SEPTEMBER 2020

Die Brunnen gehen in Betrieb

Ende September wurde schließlich der gesamte Brunnen am Karl-Lederer-Platz in Betrieb genommen. Seitdem fließt das Wasser durch die vier einzelnen Brunnen von der Egerlandstraße bis hin zum Rathaus. Bei Dunkelheit stechen die Brunnen durch ihre indirekte Beleuchtung aus der Umgebung hervor.

Der Bachlauf westlich des Hermann-Löns-Weges lädt mit seinem Wackelstein zum Spielen ein: Wird der Stein bewegt, beginnen zwei Düsen im Brunnenfeld zu spritzen.

Ein weiteres Highlight ist das aus neun einzelnen Fontänen bestehende Fontänenfeld auf der Südseite des Platzes. Durch die Düsen wird nach einem vorgegebenen Schema Wasser aus dem Boden nach oben gespritzt.

© Stadt Geretsried
© Bernd Ritschel
© Stadt Geretsried
© Dagmar Flex

07. SEPTEMBER 2020

Die dritte Grazie nimmt ihren Platz ein

Zwei der Wasserträgerinnen des Künstlers Wilhelm Srb-Schloßbauer stehen im Wasserlauf vor dem Rathaus. Die dritte Figur hat ihren Platz außerhalb dieses Brunnenfeldes. Sie konnte daher erst nach der Asphaltierung der Asphaltdeckschicht aufgestellt werden.

SEPTEMBER 2020

Zusätzliche Ersatz-Parkplätze während der Baumaßnahmen

Vorbereitend für die Baumaßnahme der Baugenossenschaft in der Egerlandstraße, die eine Sperrung der Egerlandstraße beinhaltet, wurden durch die Stadt Geretsried Ersatzparkplätze geschaffen. Dadurch können die durch die Baumaßnahme in der Egerlandstraße wegfallenden Parkplätze kompensiert werden.

Im südlichen Bereich der Egerlandstraße wurde durch die Stadt Geretsried ein kostenfreier Parkplatz auf dem Grundstück der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Geretsried errichtet. Hier stehen für die Besucher ca. 25 Parkplätze zur Verfügung.

Darüber hinaus wurde der kostenlose Parkplatz auf der Böhmwiese ausgebaut. Zu den bestehenden 75 Parkplätzen sind weitere 50 Stück hinzugekommen. Es wurden eine zusätzliche Beleuchtung und Entwässerung installiert, sowie alle Fahrwege asphaltiert. Eine neue Lichtsignalanlage erleichtert die Ein- und Ausfahrt zum Parkplatz. Auch die Anbindung an das Stadtzentrum und die dortige zentrale Tiefgarage wird dadurch deutlich verbessert.

© Stadt Geretsried
© Stadt Geretsried

13. AUGUST 2020

Fuß-Leitsystem und Banner weisen Wege 

Verlaufen ausgeschlossen – um Besucherinnen und Besuchern des Stadtzentrums den Weg zu weisen, hat die Stadtverwaltung für die großen Bauvorhaben der Baugenossenschaft und der Sparkasse in der Egerlandstraße erneut ein Fußleitsystem installiert: Banner mit Übersichtsplänen und Schilder helfen bei der Orientierung. Ergänzt werden sie durch Bodenmarkierungen.

Zusätzlich erscheint ab Herbst 2020 eine Neuauflage des bereits bekannten Zentrums-Faltblatts, das erneut an alle Geretsrieder Haushalte verteilt wird. Darin enthalten: eine Übersicht über Sperrungen, Fußwege, Park- und vor allem Einkaufsmöglichkeiten samt Öffnungszeiten.

28. und 29. JULI 2020

Die Grazien kehren zurück 

Ende Juli 2020 wurden die Brunnen-Elemente vor dem Rathaus installiert. Die Skulpturen der drei Wasserträgerinnen konnten ebenfalls ihre Plätze einnehmen. Die Inbetriebnahme der Brunnenanlage erfolgte schließlich im September.

© Stadt Geretsried
© Stadt Geretsried
© Stadt Geretsried

26. JUNI 2020

Der sandfarbene Color-Asphalt wird aufgetragen 

Im Juni 2020 wurde die Asphalt-Deckschicht aus Farbasphalt auf dem Karl-Lederer-Platz aufgebracht. Im Anschluss wurde das sandfarbene Bitumen abgeschliffen, um die finale Optik zu erhalten.

6. bis 8. DEZEMBER 2019

Christkindlmarkt auf dem Karl-Lederer-Platz

Es herrscht Leben in der Neuen Mitte! Am ersten Adventswochenende tummelten sich zahlreiche Besucherinnen und Besucher auf dem Christkindlmarkt am Karl-Lederer-Platz. Zum ersten Mal dauerte der Markt drei statt wie bisher zwei Tage. Das Programm bot viele besondere Highlights: Bläsermusik, heiße Getränke und leckere Schmankerl, der Besuch des Nikolaus und Pferdekutschen-Fahrten, Basteln und Schminken für Kinder sorgten für Weihnachtsstimmung.

Wer genau hinsieht, erkennt die lebenden Bäume, die sich als Attraktion unter die Gäste mischten. "Falls es für jemanden zu wenige Bäume auf dem Karl-Lederer-Platz gibt, haben wir welche mitgebracht", sagt Erster Bürgermeister Michael Müller schmunzelnd bei der Begrüßung. 

Die ersten "echten" Bäume wurden bereits gepflanzt und sind im Hintergrund links vor dem BGZ-Gebäude zu sehen. 

 

© Stadt Geretsried
© Stadt Geretsried
© Stadt Geretsried

27. NOVEMBER 2019

Erste Brunnen-Elemente werden installiert 

Die Neugestaltung des Karl-Lederer-Platzes ist im vollen Gange. Mittlerweile ist die Verlegung der Sparten (Strom, Wasser, ...) erfolgt. Die Muldensteine zur Ableitung des Regenwassers sind auf dem gesamten Platz gesetzt und große Teile des Platzes mit einer Asphalt-Tragschicht versehen.

Die Brunnenelemente sind im Bayerischen Wald angefertigt worden und die ersten Elemente konnten Ende November installiert werden. Die Elemente werden unter Einhaltung unserer hohen Standards in Bayern aus dem ebenfalls dort gebrochenen Granit gefertigt.

29. JANUAR 2019

Bürgerbeteiligung: Stadtratssitzung zur "Gestaltung Oberflächen" - Fertigstellung / Abgabe Entwurfsplanung

Nach der gemeinsamen Ideen- und Planungswerkstatt Ende Juli 2018 haben sich Fachplaner und Architekten weiter intensiv mit den von den Bürgerinnen und Bürgern eingebrachten Ideen, Anregungen & Vorstellungen beschäftigt, Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Gruppen-Ergebnisse herausgearbeitet und eine Entwurfsplanung mit Kostenberechnung gefertigt. Diese wurde in der Januar-Sitzung des Stadtrates vorgestellt.

01. DEZEMBER 2018

Weihnachten trotz Baustelle: Die Adventszeit in der Neuen Mitte

Verpackt im ersten Türchen des ProCit-Adventskalenders gab es am 01. Dezember 2018 kostenlosen Glühwein und Kinderpunsch am Karl-Lederer-Platz.

29. OKTOBER BIS 09. NOVEMBER 2018

Bürgerbeteiligung: Öffentliche Ausstellung - Vorentwurf "Gestaltung Oberflächen"

Nach der gemeinsamen Ideen- und Planungswerkstatt Ende Juli 2018 haben sich Fachplaner und Architekten intensiv mit den von den Bürgerinnen und Bürgern eingebrachten Ideen, Anregungen & Vorstellungen beschäftigt, Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Gruppen-Ergebnisse herausgearbeitet und daraus einen ersten Vorentwurf gefertigt.

Um den Bürgerinnen und Bürgern erneut Raum für Anmerkungen und Hinweise zu geben, wurde der Vorentwurf vom 29. Oktober bis 09. November 2018 im Bauamt der Stadtverwaltung ausgestellt.

Im Anschluss daran haben Fachplaner und Architekten – unter Berücksichtigung der Anmerkungen – den Vorentwurf weiter bearbeitet.

23. OKTOBER 2018

Nach der gemeinsamen Ideen- und Planungswerkstatt Ende Juli 2018 haben sich Fachplaner und Architekten intensiv mit den von den Bürgerinnen und Bürgern eingebrachten Ideen, Anregungen & Vorstellungen beschäftigt, Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Gruppen-Ergebnisse herausgearbeitet und daraus einen ersten Vorentwurf gefertigt.

Dieser Vorentwurf wurde der Öffentlichkeit am 23. Oktober 2018 im Geretsrieder Stadtrat präsentiert.

15. SEPTEMBER 2018

Unterstützt durch die Stadt Geretsried sowie die beteiligten Investoren hat der Einzelhandelsverein ProCit Geretsried e.V. am 15. September 2018 im Baustellenbereich auf dem Karl-Lederer-Platz mit großem Erfolg ein Baustellenfest für die Bürgerinnen, Bürger und Besucher Geretsrieds veranstaltet. Wir bedanken uns bei allen Helfern und Besuchern.

© Stadt Geretsried
© Stadt Geretsried

29. / 30. JUNI 2018

Ideen- und Planungswerkstatt zur Gestaltung des öffentlichen Raumes

Der richtige Bodenbelag, Wasserläufe & Brunnen, Bäume & Pflanzen oder auch Sitzmöbel & Spielgeräte - nur einige wenige Beispiele, die einen öffentlichen Raum spannend und attraktiv machen können, auch in der Neuen Mitte Geretsried. Zahlreiche interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Vertreter von Interessensgruppen haben bei einer gemeinsamen Ideen- und Planungswerkstatt am 29. / 30. Juni 2018 zusammen mit professionellen Städtebauern und Landschaftsarchitekten Umsetzungsvorschläge für den öffentlichen Raum rund um den Karl-Lederer-Platz erarbeit und ihre Ideen und Anregungen eingebracht. Die Ergebnisse wurden im Anschluss dem Geretsrieder Stadtrat zur weiteren Bearbeitung übergeben.

14. MAI 2018

Um Anlieger - Bewohner, Eigentümer und Gewerbetreibende - über den aktuellen Baustellenfortschritt und bevorstehende Maßnahmen auf dem Laufenden zu halten, werden sie regelmäßig zu gemeinsamen Informationsveranstaltungen in das Geretsrieder Rathaus eingeladen. Dort stehen Vertreter der Stadt Geretsried sowie der ausführenden Bauunternehmen für Erklärungen und Fragen zur Verfügung.

12. MAI 2018

Erkundungsfahrt nach Memmingen & Bregenz

Im Rahmen der aktiven Bürgerbeteiligung lud die Stadt Geretsried ihre Bürgerinnen und Bürger zu einer kostenfreien Busfahrt in umgestaltete Stadtzentren ein. Ziel der Fahrt war es, Ideen und Impulse für die Gestaltung der Neuen Mitte zu sammeln, um diese bei der Ideenwerkstatt am 29. / 30. Juni 2018 einbringen zu können.

24. APRIL 2018

Der Geretsrieder Stadtrat beschließt in seiner Sitzung den vorhabenbezogenen Bebauungsplan Nr. 115 I 2 für das BGZ2 (Egerlandstraße) zur Satzung.

09. - 23. MÄRZ 2018

Der vorhabenbezogener Bebauungsplan Nr. 115 I 2 - BGZ2 (Egerlandstraße) wird wiederholt öffentlich ausgelegt.

MÄRZ 2018

Um die Geschäftstreibenden am und um den Karl-Lederer-Platz während der Bauphase zu unterstützen, hat die Stadt im März 2018 ein eigenes Format - die sogenannte Händler-Runde - veranstaltet: Dort können sich Gewerbetreibende, Stadt und auch die am Projekt beteiligten Investoren über geeignete Marketingmaßnahmen während der Bauphase austauschen.

20. NOVEMBER 2017

Um Anlieger - Bewohner, Eigentümer und Gewerbetreibende - über den aktuellen Baustellenfortschritt und bevorstehende Maßnahmen auf dem Laufenden zu halten, werden sie regelmäßig zu gemeinsamen Informationsveranstaltungen in das Geretsrieder Rathaus eingeladen. Dort stehen Vertreter der Stadt Geretsried sowie der ausführenden Bauunternehmen für Erklärungen und Fragen zur Verfügung.

20. SEPTEMBER 2017

Bei der Grundsteinlegung für das Bauvorhaben am Karl-Lederer-Platz 14-18 wurde eine Zeitkapsel verenkt, auf der das Datum der Grundsteinlegung sowie der Name des Projektes eingraviert ist. Befüllt wurde sie mit verschiedenen Gegenständen, die den Zeitgeist und das Bauvorhaben widerspiegeln, darunter etwa aktuelle Tageszeitungen, Baupläne, Münzen sowie Fotos.

MAI 2017

Vor Beginn der Baumaßnahme standen im öffentlichen Raum am Karl-Lederer-Platz verschiedene Bäume - darunter etwa Mehlbeeren, Gleditschien, Kaiserlinden oder Vogelkirschen. Um sie zu schützen und zu erhalten wurden sie fachmännisch unter großem Aufwand an neue Standorte im Stadtgebiet versetzt.

Natürlich bleiben Bäume und Grünfächen auch nach Abschluss der Baumaßnahme wichtiger Bestandteil des öffentlichen Raumes in der Neuen Mitte. 

25. APRIL 2017

Der Geretsrieder Stadtrat beschließt in seiner Sitzung den vorhabenbezogenen Bebauungsplan Nr. 115 I 3 für Centrum 20 zur Satzung.

12. APRIL 2017

Um Anlieger - Bewohner, Eigentümer und Gewerbetreibende - über die Spartenverlegung am Karl-Lederer-Platz zu informieren, wurden sie zu einer gemeinsamen Informationsveranstaltungen in das Geretsrieder Rathaus eingeladen. Dort standen Vertreter der Stadt Geretsried sowie des ausführenden Bauunternehmens für Erklärungen und Fragen zur Verfügung.

28. MÄRZ 2017

Der Geretsrieder Stadtrat beschließt in seiner Sitzung den vorhabenbezogenen Bebauungsplan Nr. 115 I 1 für PulsG zur Satzung.

10. MÄRZ – 11. APRIL 2017

Der vorhabenbezogene Bebauungsplan Nr. 115 I 3 - Centrum 20 wird gemäß § 3 Abs. 2 BauGB öffentlich ausgelegt.

04. MÄRZ 2017

Im Geretsrieder Rathaus findet ein öffentlicher Faktencheck zur Zentrumsstärkung statt. Vertreter des Stadtrates sowie der Projektbeteiligten stehen für Erklärungen und Fragen zur Verfügung.

24. FEBRUAR – 13. MÄRZ 2017

Der vorhabenbezogene Bebauungsplan Nr. 115 I 1 - Puls G wird wiederholt öffentlich ausgelegt.

22. DEZEMBER – 23. JANUAR 2016/2017

Der vorhabenbezogene Bebauungsplan Nr. 115 I 2 - BGZ2 (Egerlandstraße) wird wiederholt öffentlich ausgelegt.

19. NOVEMBER 2016

Um interessierte Bürgerinnen und Bürger über die geplante Zentrumsstärkung und die damit einhergehenden Maßnahmen zu informieren, findet auf dem Karl-Lederer-Platz eine große Informationsveranstaltung mit allen am Projekt Beteiligten statt. Vertreter des Stadtrates, der Stadt Geretsried sowie die Stadtplaner stehen für Erklärungen und Fragen zur Verfügung.

06. JUNI – 08. JULI 2016

Vorhabenbezogener Bebauungsplan Nr. 115 I – Puls G; freiwillige frühzeitige Bürgerbeteiligung gemäß § 3 Abs. 1 BauGB

Vorhabenbezogener Bebauungsplan Nr. 115 I 1 – Centrum 20; freiwillige frühzeitige Bürgerbeteiligung gemäß § 3 Abs. 1 BauGB

Vorhabenbezogener Bebauungsplan Nr. 115 I 2 – BGZ2 (Egerlandstraße); freiwillige frühzeitige Bürgerbeteiligung gemäß § 3 Abs. 1 BauGB

03. MÄRZ 2016

Eigentümerversammlung

18. JUNI 2015

Bürgerwerkstatt

Bei einer gemeinsamen Bürgerwerkstatt entwickeln Anwohner und Eigentümer gemeinsam mit Fachplanern und Vertretern von Stadtrat und Stadtverwaltung Ideen für das neue Stadtzentrum.

02. JUNI 2015

Um Anlieger - Bewohner, Eigentümer und Gewerbetreibende - über aktuelle Ideen und Planungen auf dem Laufenden zu halten, werden sie regelmäßig zu einer gemeinsamen Informationsveranstaltung eingeladen. Dort stehen Vertreter der Stadt Geretsried und Fachplaner für Erklärungen und Fragen zur Verfügung.

12. FEBRUAR 2015

Um Anlieger - Bewohner, Eigentümer und Gewerbetreibende - über aktuelle Ideen und Planungen auf dem Laufenden zu halten, werden sie zu einer gemeinsamen Informationsveranstaltung eingeladen. Dort stehen Vertreter der Stadt Geretsried und Fachplaner für Erklärungen und Fragen zur Verfügung.

20. OKTOBER 2014

Runder Tisch "Stärkung des Karl-Leder-Platzes"

VOR 2014

Die Ausgangssituation: der Karl-Lederer-Platz ist in erster Linie ein großer Parkplatz, die Egerlandstraße vorwiegend eine vielbefahrene Durchfahrtsstraße.

© Stadt Geretsried
© Stadt Geretsried
Historie der Neuen Mitte | Stadt Geretsried
Kontakt

Stadt Geretsried

Wirtschaftsförderung

Rathaus

Zimmer 105

Karl-Lederer-Platz 1

Geretsried

08171 / 62 98 - 445

08171 / 62 98 - 508


Illustration Rathaus | © Stadt Geretsried
Öffnungszeiten Rathaus
Montag 07:30 - 12:30 Uhr
Dienstag 07:30 - 12:30 Uhr 14:00 -16:00 Uhr
Mittwoch 07:30 - 12:30 Uhr
Donnerstag 07:30 - 12:30 Uhr 14:00 - 18:00 Uhr
Freitag 07:30 - 12:30 Uhr

Bürgersprechstunde mit dem Ersten Bürgermeister Michael Müller:

Donnerstags,

16:00 - 18:00 Uhr

nach Terminvereinbarung

Bitte beachten Sie, dass die Stadt Geretsried keine Wohneinheiten vermietet oder vermittelt. Nutzen Sie für Anfragen diesbezüglich bitte die einschlägigen Immobilienportale.