© Stadt Geretsried
© Pöstges
© Pöstges
© Stadt Geretsried

Museum
Geschichte erleben

Aufgrund der derzeitigen Lage bzgl. COVID-19 gelten sowohl im Geretsrieder Rathaus als auch in allen anderen städtischen Einrichtungen gesonderte Öffnungszeiten.

Bitte beachten Sie die dementsprechenden Hinweise auf der Startseite unter Aktuelles.


Ab Dienstag, den 12.05.2020, werden die Bücherei, die Volkshochschule, das Museum und das Archiv für Besucher wieder zugänglich sein! Es wird alles so vorbereitet, dass eine Öffnung unter Berücksichtigung der Hygiene- und Sicherheitsstandards möglich ist.

Diese umfassen u. a.:

  • Mindestabstand von 1,5 m
  • Tragen von Mundschutz für Besucher und Mitarbeiter
  • Menschenansammlungen vermeiden
  • Öffnungszeiten bleiben wie bisher
  • Voranmeldung erwünscht
  • max. 6 BesucherInnen
  • Gruppenführungen, Veranstaltungen und Kinobesuche sind derzeit nicht möglich


Hinweise zum Museumsbesuch:

  1. Bitte tragen Sie im gesamten Museumsbereich einen Mund-Nasen-Schutz
  2. Bitte desinfizieren Sie Ihre Hände beim Betreten des Museums
  3. Bitte füllen Sie den bereitliegenden Besucherbogen aus
  4. Bitte wahren Sie 1,5 m Sicherheitsabstand zu anderen Personen
  5. Niesen und Husten Sie bitte in die Armbeuge
  6. Warten Sie bei schmalen Durchgängen und Treppen, bis der Bereich wieder frei ist
  7. Betreten Sie kleinere Räume erst, wenn darin der Sicherheitsabstand von 1,5 bis 2 Meter eingehalten werden kann
  8. Verweilen Sie nicht zu lange vor einzelnen Ausstellungsstücken, um auch andere BesucherInnen den Blick auf die Ausstellungsobjekte zu ermöglichen.
  9. Bitte verwenden Sie für Hörer der Medienstationen neue für Sie bereitliegende Plastiktüten und werfen Sie sie nach Gebrauch in die Müllkörbe
  10. Bitte waschen Sie sich die Hände nach Drücken einer Hörstation, nach dem Benutzen eines Handlaufs, Türgriffs, nach der Toilette, etc.

 

Das im Herbst 2013 eröffnete Museum der Stadt Geretsried umfasst die Sammlungsbeständen des ehemaligen Heimatmuseums und nimmt seine Besucher mit auf eine spannende Reise durch die bewegte Geschichte der Stadt.

Über das Museum

Die Reise startet mit einem Einblick in die Anfangsjahre der Kommune und beleuchtet zunächst ihre Entwicklung von der Schwaige Geretsried bis zur Gemeindegründung 1950.

In den Kapiteln „Rüstungsbetriebe/Zweiter Weltkrieg“ werden die Schrecken des Dritten Reiches und die Bedeutung der beiden Rüstungsbetriebe DAG (Dynamit Aktiengesellschaft) und DSC (Deutsche Sprengchemie) thematisiert sowie das Thema „Flucht und Vertreibung“ anschaulich dargestellt.

Nach der Ankunft der Heimatvertriebenen in Geretsried mussten diese oft jahrelang ein karges Leben in Holzbaracken fristen, wie es eine Inszenierung zeigt. Mit einem Blick zurück in die alte Heimat wird das Mitgebrachte dargestellt und ein Bogen vom Egerländer Instrumentenbau zum donauschwäbischen Weinbau, vom oberschlesischen Bergbau bis zum Urzelbrauchtum der Siebenbürger Sachsen gespannt.

Öffnungszeiten
Montag geschlossen
Dienstag 14.00 - 16.00 Uhr
Mittwoch 14.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag 17.00 - 19.00 Uhr
Freitag 14.00 - 16.00 Uhr
Samstag 14.00 - 16.00 Uhr
Sonntag 14.00 - 16.00 Uhr

Museumsshop

Ab sofort finden Sie hier Artikel des Museums der Stadt Geretsried, welche Sie online, per E-Mail oder telefonisch erwerben können.
Eintrittspreise

Erwachsene:

€ 4,--

Ermäßigter Eintritt:

€ 2,-- (Schüler und Studenten nach Vorlage des Ausweises)

Führung:

€ 20,-- (nach telefonischer Voranmeldung unter 08171/6298 161)

Eintritt kostenlos:

  • Kinder bis 6 Jahre
  • Schüler im Rahmen des Unterrichts
  • Inhaber der Sozialcard
  • Inhaber der Redcard
  • ICOM-Mitglieder
     

Durch die moderne Aufzugsanlage und eine behindertengerechte Sanitäreinrichtung ist das Museum für jeden erlebbar.

Kontakt

Museum der Stadt Geretsried

Anita Zwicknagl

Graslitzer Straße 1

Geretsried

08171 / 62 98 - 161

08171 / 62 98 - 507


anita.zwicknagl@geretsried.de

© Stadt Geretsried
Öffnungszeiten Rathaus
Montag 07:30 - 12:30 Uhr
Dienstag 07:30 - 12:30 Uhr 14:00 -16:00 Uhr
Mittwoch 07:30 - 12:30 Uhr
Donnerstag 07:30 - 12:30 Uhr 14:00 - 18:00 Uhr
Freitag 07:30 - 12:30 Uhr

Bürgersprechstunde mit dem Ersten Bürgermeister Michael Müller:

Donnerstags,

16:00 - 18:00 Uhr

nach Terminvereinbarung