© Stadt Geretsried
© Stadt Geretsried
© Stadt Geretsried

Aktuelles aus Geretsried

Verkehr, Rathaus, Bildung
Wichtige Informationen zum Unterrichtsausfall, zur Sperrung von öffentlichen Gebäuden, zum Winterdienst und den aktuellen Räumarbeiten bzgl. der immensen Schneemassen!
15.01.2019

Wir bitten Sie, Folgendes zu beachten:

 

> UPDATE 21.01.2019:

Der Bauhof der Stadt Geretsried hat im Zuge der Schneekatastrophe in den vergangenen Wochen damit begonnen, Schnee abzufahren und an geeigneten Stellen im Stadtgebiet zu lagern; darunter die Böhmwiese, den Festplatz am Eisstadion, sowie die Bolzplätze in der Altvater-/Jeschkenstraße und am Isardamm. Aus aktuellem Anlass weist die Stadtverwaltung darauf hin, dass das Betreten der dortigen Schneeberge aus Sicherheitsgründen streng verboten ist; es besteht eine Gefahr für Leib und Leben.

 

> UPDATE 15.01.2019:

Landrat Josef Niedermaier hat um 11 Uhr den Katastrophenfall im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen beendet. Der Dank gilt allen 3.347 eingesetzten Einsatzkräften!

Unterricht findet an den Schulen des Landkreises Bad Tölz-Wolfratshausen am Mittwoch, 16. Januar 2019 statt

Landrat Josef Niedermaier erklärt den Katastrophenfall für beendet und bedankt sich bei allen Einsatzkräften für den unermüdlichen Einsatz. „Sie alle sind bis an die Grenzen Ihrer Leistungsfähigkeit gegangen und haben sich ohne Wenn und Aber für unsere Bürgerinnen und Bürger ins Zeug gelegt. Dafür möchte ich mich ganz herzlich bedanken. Der Zusammenhalt untereinander war grandios."

Mehr dazu und unsere Quelle finden Sie hier: https://www.lra-toelz.de/

 

> Aufhebungen von eingerichteten Sperrzonen:

Aufhebungen am 13.01.2018:
- KIK, Jeschkenstrasse 19a, 82538 Geretsried
- Lidl, Jeschkenstrasse 17, 82538 Geretsried
- More and More, LUG GmbH und Co.KG, Clever Fit und sämtliche Wohneinheiten, Jeschkenstrasse 27/29, 82538 Geretsried

Aufhebungen am 14.01.2018:
- Markenschuh HERRMANN,
Jeschkenstrasse 23, 82538 Geretsried
- DÄNISCHES BETTENLAGER, Jeschkenstrasse 21, 82538 Geretsried
- FRISTO Getränkemarkt, Jeschkenstrasse 19, 82538 Geretsried
- Balkon im dritten Obergeschoß des Caritas-Altenheim St. Hedwig, Adalbert-Stifter-Str. 56, 82538 Geretsried
- Metallbau BERGER, Primelweg 26, 82538 Geretsried
- W. Heiduk FarbeRaumKonzept, Primelweg 24, 82538 Geretsried
- Klotzner Günter Fahrzeuglackierungen, Primelweg 22, 82538 Geretsried
- Malerbetrieb Rovo UG, Malvenweg 5, 82538 Geretsried

Aufhebungen am 15.01.2018:
- „Waldpark“ (Fl.Nrn. 111/33, 111/135 und 111/77 jeweils der Gemarkung Geretsried); begrenzt durch die Altvaterstraße, Brahmsweg und Jeschkenstraße
- „Stadtwald“ (Fl.Nrn. 100, 100/1, 101, 101/28,102, 103, 104, 178, 20/8 und 21 jeweils der Gemarkung Geretsried);begrenzt durch die Bundesstraße 11 und die Staatsstraße 2369
- „Friedhof“ (Fl.Nrn. 104/3, 263/1, 263/20 jeweils der Gemarkung Geretsried); an der Adalbert-Stifter-Straße
- „Spielplatz am Künnekeweg“ (Teilfläche des Schulgeländes Fl.Nr. 105/551 der Gemarkung Geretsried)
- „Verkehrsübungsplatz, Rodlberg und Waldfläche“ (Teilfläche aus Fl.Nrn. 29 und 29/8 jeweils der Gemarkung Geretsried)
- „Waldfläche am Eisstadion“ (Fl.Nrn. 255 und Teilfläche aus Fl.Nr. 255/41 jeweils der Gemarkung Geretsried)
- „An der Elbestraße“ (Fl.Nrn. 198/4, 198/5, 198/7 und 198/13 jeweils der Gemarkung Geretsried)
- „Waldgrundstücke am Isardamm einschließlich Bolzplatz“ Fl.Nrn. 186, 188 und 188/10 sowie die Wegflächen Fl.Nrn. 188/19 und 188/28 jeweils der Gemarkung Geretsried)
- „Pfadfinderheim, FC-Vereinsheim und Sportplatz am Forst“ (Grundstücke Fl-Nr. 63 und Teilfläche aus Fl.Nr. 62/1 jeweils der Gemarkung Geretsried)
- „Teilfläche aus der Gemeindeweide Gelting“ (Fl.Nr. 877 der Gemarkung Gelting) betreffend die Aufstellfläche der Bauwagen und die in Anlage dargestellten angrenzenden Waldflächen
- „Kinderspielplatz an der Buchberger Straße“ (Teilfläche aus der Fl.Nr. 929 der Gemarkung Gelting)
- „Am Isardamm“ (Grundstück Fl.Nr. 233 der Gemarkung Geretsried)
- „Böhmerwaldstraße“ (Grundstücke Fl.Nrn. 191/97, 191/136 und 191/95 der Gemarkung Geretsried)
- „Tattenkofener Straße / Johann-Sebastian-Bach-Straße / Staatsstraße 2369“; (Grundstücke Fl.Nrn. 21/7 und 103/2)
- Radweg vom Robert-Schuhmann-Weg zum Ortsteil Stein bis Richard-Wagner-Straße
- Isarradweg von Wolfratshausen / Waldram bis zur Blumenstraße / Am Isardamm und in Richtung B11
- Radweg entlang der Bundesstraße B11 von Wolfratshausen – Waldram bis zur Jahnstraße
- Radweg innerhalb der Kleingartenanlage (Teilflächen Fl.Nrn. 114 und 115 der Gemarkung Geretsried an der Jeschkenstraße bis zur Stollenwiese)

- Kinderland Gartenberg; Adalbert-Stifter-Str. 7
- Adalbert-Stifter-Mittelschule; Adalbert-Stifter-Str. 18
- Isardamm-Grundschule; Isardamm 14
- Karl-Lederer-Grundschule mit Mittagsbetreuung sowie Kita / Hort; Johann-Sebastian-Bach-Str. 4
- Karl-Lederer-Mittelschule mit Mensa; Johann-Sebastian-Bach-Str. 4
- Mütterzentrum, Bücherei / VHS, Jugendzentrum; Adalbert-Stifter-Str. 11-15
- Kindergarten Gelting; Leitenstr. 4
- Haus Clara (Obdachlosenunterk.); Jeschkenstr. 22
- Kindergarten AWO; Robert-Schumann-Weg 7
- FFG-Sportheim; Robert-Schumann-Weg 4
- FC-Sportheim; Böhmwiese Fl-Nr. 62/1
- Vereinsheim ESV Geretsried; Robert-Schumann-Weg 2
- Mehrzweckgebäude TuS; Jahnstr. 4
- Turnhalle Gelting; Leitenstr. 2
- Schützenheim; Jahnstr. 23
- Friedhofsgebäude; Adalbert-Stifter-Str. 53
- Friedhofsgebäude; Wolfratshauser Str. 1a
- Bauhof (X-Trägerhalle); Malvenweg 5
- Anbau Rathaus (Großer und kleiner Ratsstubensaal); Karl-Lederer-Platz 1
- Kapelle; Buchberg 6
- Museumsgebäude; Grasslitzer Str. 1
- Wirtschaftsgebäude; Adalbert-Stifter-Str. 53
- Dorfschmiede Gelting; Herrnhauser Str. 2a
- Jugendhaus Einstein; Steiner Ring 22a
- Kindergarten; Künnekeweg
- Kita Blechkiste; Tattenkofener Str. 47

 

> Räumarbeiten auf privaten Gebäuden

Für die Dächer von privaten Gebäuden gilt der Grundsatz, dass private Dächer nur im Notfall von Hilfskräften geräumt werden. Bei solchen Wetterwarnungen ist der Eigentümer des Hauses in der Verantwortung zu entscheiden, ob das Dach vorsorglich von Altschnee befreit werden muss oder ob das Dach mit dem vorhandenen Altschnee noch in der Lage ist, den angekündigten Schneezuwachs aufzunehmen. Sollten Eigentümer diesbezüglich unsicher sein, empfiehlt die Stadtverwaltung die Kontaktaufnahme mit einem Fachbüro für Tragwerksplanung & Statik.  Der städtische Bauhof, die Feuerwehr oder das Technische Hilfswerk (THW) sind für Dachräumungen Privater nicht zuständig. Wenn Gefahr im Verzug ist, dann müssen sich Privatpersonen an entsprechende Firmen, wie z.B. Schneeräumfirmen, Zimmereien, Dachdecker, Gerüstbauer oder andere private Dienstleister wenden. Entsprechende Telefonnummern finden diese in Branchenbüchern oder im Internet. Auch bei größeren Gebäuden, wie beispielsweise Tankstellen und Nahversorger, liegt die Zuständigkeit aber auch die Gewährleistung der Sicherheit für die Kunden, beim jeweiligen Eigentümer. Auch diese haben sich an private Dienstleister zu wenden.

Siehe dazu auch: https://www.regierung.oberbayern.bayern.de/medien/archiv/2019/13666/

 

> Winterdienst

Wir bitten alle Bürgerinnen und Bürger aufgrund der Schneemassen um Geduld und Verständnis. Unser Bauhof-Team inkl. der beauftragten Firmen versucht nach Kräften, die Straßen freizuräumen. Lässt es die Schneesituation zu und sind Hauptstraßen sowie alle Buslinien frei, wird Schnee abgefahren und auf der Böhmwiese, am Eisstadion, auf den Bolzplätzen in der Altvater-/Jeschkenstraße und am Isardamm gelagert, um auch die Nutzung der öffentlichen Parkplätze wieder zu ermöglichen.

In den Nebenstraßen wurden und werden weiterhin aufgrund der immensen Schneemengen die Gehwege zugeräumt. Diese müssen von den Anliegern nicht mehr freigeräumt werden, wir möchten allerdings die Anlieger bitten, stattdessen am Fahrbahnrand einen ca. 50 cm breiten Streifen mit abstumpfenden Mitteln zu streuen.

Derzeit sind auch viele Fahrradwege im Stadtgebiet durch die Schneemassen stark beeinträchtigt und deswegen gesperrt. Wir bitten die Sperrbeschilderungen vor Ort zu beachten.

Mehr Informationen zum Winterdienst im Allgemeinen erhalten Sie hier.

Wichtig:
Bitte achten Sie darauf, dass Hydranten und Feuerwehrzufahrten für Einsätze der Rettungsorganisationen zugänglich sein müssen.
Derzeit sind einige Hydranten und Feuerwehrzufahrten nicht zugänglich. Wir bitten um Freihaltung.

 

© Pixabay