© Pöstges
© Pöstges
© Pöstges
© Stadt Geretsried

Aktuelles aus Geretsried

Bildung, Familie
Stadt Geretsried stellt Kinderbuch zur Stadtgeschichte vor
27.09.2018

Initiiert von Verlegerin Petra Breuer und Architekturhistorikerin Dr. Kaija Voss wurde das Kinderbuch als Gemeinschaftsprojekt mit Mitarbeitern der Stadtverwaltung sowie Mitgliedern des Arbeitskreises Historisches Geretsried erstellt. Das ausgegebene Ziel: die Förderung von Wissen, Lesekompetenz und Kreativität der Geretsrieder Kinder. „Mein Herzblut liegt in der kindgerechten Vermittlung von Historie für Schulkinder, frei nach dem Motto: Lebendige Geschichte – Geschichte lebendig“, so die aus Aschheim stammende Petra Breuer. Mit-Initiatorin Kaija Voss ergänzt:das Buch wird ein ganz persönlicher Begleiter durch die Stadt sein: für Kinder und für Erwachsene, die die Welt –  zumindest manchmal – noch mit Kinderaugen sehen.“

Das neue Kinderbuch umfasst 48 Seiten und erscheint in einer Auflage von insgesamt 1000 Stück. Gedacht als Lernhilfe und Ergänzung des Heimat- und Sachkunde-Unterrichts wird es an Kinder der dritten und vierten Klassen der Isardamm- sowie der Karl-Lederer-Grundschule verteilt. Ein kleiner Teil ist zudem in der Stadtverwaltung sowie dem Museum der Stadt Geretsried käuflich erwerbbar.

© Stadt Geretsried