© Stadt Geretsried
© Stadt Geretsried
© Stadt Geretsried

Willkommen im Geretsrieder Hallenbad!

Dem Alltag entfliehen, eintauchen ins kühle Nass, sich entspannen oder mal wieder richtig auspowern - das neue Geretsrieder Hallenbad begrüßt seine Besucherinnen und Besucher mit einem großen Angebot rund um das Schwimmen lernen, das Schwimmen trainieren & das Schwimmen erleben.

- Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise zum Badebetrieb in Pandemie-Zeiten am Seitenende - 

UNSERE ÖFFNUNGSZEITEN

Das Geretsrieder Hallenbad bietet den Schulen und Vereinen des Nordlandkreises ein neues Zuhause für ihre Schwimmausbildung und ihr Schwimmtraining.

Zusätzlich gibt es täglich mehrere Möglichkeiten für eine öffentliche Nutzung von Familien und Hobbyschwimmern. 

 

Montag              06:00 - 09:00 Uhr & 20:00 - 22:00 Uhr

Dienstag           13:00 - 17:30 Uhr

Mittwoch          13:00 - 16:00 Uhr

Donnerstag     06:00 - 08:00 Uhr & 14:00 - 17:30 Uhr 

(Lehrschwimmbecken nur bis 17:00 Uhr)

Freitag               14:00 - 22:00 Uhr

Samstag            09:00 - 21:00 Uhr

Sonntag            09:00 - 20:00 Uhr

 

In den Herbstferien (01.11. - 07.11.) gelten folgende Öffnungszeiten:

Montag              06:00 - 17:30 Uhr

Dienstag           09:00 - 17:30 Uhr

Mittwoch          09:00 - 16:00 Uhr

Donnerstag    06:00 - 16:00 Uhr

Freitag               09:00 - 20:00 Uhr

Samstag           09:00 - 20:00 Uhr

Sonntag            09:00 - 20:00 Uhr

© Stadt Geretsried

SO ERREICHEN SIE UNS...

Hallenbad Geretsried

Adalbert-Stifter-Straße 22

82538 Geretsried     

 

UNSERE EINTRITTSPREISE

Erwachsene

Einzelkarte - Aufenthaltsdauer 1 Std           3,50 €
Einzelkarte - Aufenthalstdauer 1,5 Std        4,50 € 
Einzelkarte - Aufenthaltsdauer  3 Std           6,00 €
10er Karte - Aufenthaltsdauer 1,5 Std        40,00 €

Kinder 5 - 12 Jahre

Einzelkarte - Aufenthaltsdauer 1 Std             1,50 €
Einzelkarte - Aufenthalstdauer 1,5 Std          2,50 € 
Einzelkarte - Aufenthaltsdauer  3 Std            4,00 €
10er Karte - Aufenthaltsdauer 1,5 Std         20,00 €

 

Kinder dürfen das Hallenbad bis zur Vollendung ihres 4. Lebensjahres kostenfrei besuchen. Voraussetzung ist die Begleitung durch eine Aufsichtsperson (Alter mind. 16 Jahre) mit gültiger Eintrittskarte.

 

Sie haben Feedback für uns?

Dann besuchen Sie unser Umfrage-Portal! Wir freuen uns über jeden Hinweis.

© Stadt Geretsried
© Stadt Geretsried
© Stadt Geretsried
© Stadt Geretsried

UNSERE SPORTBECKEN

DAS WETTKAMPFBECKEN

Mit einer Fläche von 313m², einer Länge von 25m und einer Breite von 12,5m lädt das Wettkampf- & Schwimmerbecken in der großen Halle zu ausgiebigen Schwimmeinheiten ein. Abgetrennte Bahnen für Sportschwimmer sorgen für ein störungsfreies Trainieren. Die Wassertemperaturen liegen bei idealen 26 - 28°C, die Wassertiefe bei 2m (Hubbboden).

DAS SPRINGERBECKEN

Mit einer Fläche von 138m² (Länge: 12,5m, Breite: 11m), einer Tiefe von 3,80m und Sprunghöhen von 1m und 3m ist das Springerbecken erste Anslaufstelle für alle, die den Sprung ins Kühle Nass wagen oder sich unter Wasser auf erste Tauchabenteuer begeben wollen. Die Temperaturen in diesem Becken liegen ebenfalls bei idealen 26 - 28°C.

UNSERE LEHR- UND FREIZEITBECKEN

DAS LEHR- UND NICHTSCHWIMMERBECKEN

Das Nichtschwimmerbecken in der kleinen Badehalle hat mit 130m² die ideale Größe für alle Wasserratten. Mit einer Temperatur von 30 - 32°C, einer Wassertiefe von 0,80 - 1,25m und Luftsprudelliegen am Beckenrand sowie mehreren Massagedüsen steht dem Badespaß nichts im Weg.

DAS KINDERPLANSCHBECKEN

Das Kinderplanschbecken ist auf etwa 25m² mit einer Rutsche und Spritzdüsen ausgestattet und lässt damit die Herzen aller kleinen Badegäste höher schlagen. Die Wassertemperaturen liegen immer im Bereich von von angenehmen 32 - 33°C.

 

© Stadt Geretsried
© Stadt Geretsried
© Stadt Geretsried
© Stadt Geretsried
© Stadt Geretsried
© Stadt Geretsried
© Stadt Geretsried
© Stadt Geretsried

MODERNER UMKLEIDEBEREICH

Für den Besuch stehen Sammel- und Einzelumkleiden sowie eine behindertengerechte Umkleidekabine zur Verfügung. Die großzügigen Sammelumkleiden verfügen über abschließbare Schränke, eine Einzelumkleidekabine sowie mehrere Wickelkommoden für die jüngsten Gäste. Moderne Haartrockner und große Spiegel stehen im Trockenbereich selbstvertändlich ebenfalls zur Verfügung.

BARRIEREFREIHEIT

Bereits beim Bau des Hallenbades wurden zahlreiche Vorkehrungen getroffen, um das Geretsrieder Hallenbad auch für Gäste mit Handicap attraktiv zu gestalten. Angefangen beim Parken im Parkdeck mit ausreichend breiten Behindertenparkplätzen und barrierefreien Zugängen führt auch im Hallenbad von der Kasse aus ist ein rollstuhlgerechter Zugang in den Nassbereich. Dort erlaubt ein hydraulischer Hebesitz einen bequemen und sicheren Einstieg in das Becken.

PARKEN LEICHT GEMACHT

231 Parkplätze auf 8 Ebenen – das neue Parkdeck an der Adalbert-Stifter-Straße bietet ausreichend Parkraum an einer Stelle, die von Natur aus gut besucht ist. Schulzentrum, Stadtbücherei, Volkshochschule, Jugendzentrum, Musikschule und das neue Hallenbad – alle diese Einrichtungen liegen in unmittelbarer Nähe, alle ihre Nutzer und Besucher können und sollen auf das neue Parkdeck zugreifen.

Um modernen Standards zu genügen, wurde das Gebäude zukunftsgerichtet und barrierefrei gebaut: so sind die Parkplätze ausreichend breit angelegt, es sind insgesamt 12 E-Lade-Säulen integriert, ein Wegeleitsystem hilft bei der Orientierung und natürlich gibt es auch ausreichend behindertengerechte Stellplätze sowie einen modernen Aufzug.

 

© Stadt Geretsried
© Stadt Geretsried
© Stadt Geretsried
© Stadt Geretsried
© Stadt Geretsried

 

 

Erstmals in der Geschichte der Stadt wird die Parkanlage zudem von der Kommune selbst betrieben. Details wie Öffnungszeiten, eine verträgliche Preisgestaltung oder eventuelle Rückvergütungen werden derzeit ausgearbeitet; der Geretsrieder Stadtrat wird sich in seiner September-Sitzung schlussendlich damit befassen. Zum Start des neuen Parkdecks bleibt der Besuch für die Nutzer gebührenfrei. Bitte beachten Sie hierzu immer auch die Beschilderungen vor Ort.

EIN HALLENBAD, ACHT INTERKOMMUNALE PARTNER!

Das neue Geretsrieder Hallenbad ist ein interkommunales Leuchtturmprojekt für die Stadt und die ganze Region. Insgesamt sieben Kommunen - darunter die Stadt Wolfratshausen, die Gemeinden Dietramszell, Egling, Königsdorf, Eurasburg, Münsing und Icking - stemmen es zusammen mit dem Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen als interkommunales Projekt, sowohl die Investitionskosten als auch die Betriebskosten werden geteilt. Die Stadt Geretsried trägt als Bauherr und Eigentümer zwar den größten Teil, alle anderen Kommunen sitzen aber ebenfalls kräftig rudernd mit im Boot. Weitere Informationen zum interkommunalen Hintergrund und auch zur Bauhistorie finden sie hier.

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM BADEBETRIEB IN PANDEMIE-ZEITEN

Zutrittsregeln und Nachweise - 3G

Aufgrund der aktuell angeordneten Corona-Maßnahmen ist ein Eintritt in das Geretsrieder Hallenbad nur mit Nachweis der Identität (durch Personalausweis oder ggf. Führerschein) sowie Nachweis einer der nachfolgenden Voraussetzungen (3G) möglich:

  •     -    Nachweis als Genesener
  •     -    Nachweis als vollständig Geimpfter
  •     -    Nachweis als aktuell Getesteter (PCR-Test nicht älter als 48h oder antigen-Schnelltest nicht älter 24h - keine Selbsttest!)

Schülerinnen und Schüler gelten als getestet, wenn sie an den regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuchs teilnehmen, hier genügt der entsprechende Nachweis der Schule (Schulpass). Kinder bis zum sechsten Geburtstag und noch nicht eingeschulte Kinder sind von der Nachweispflicht ausgenommen.

Die Anzahl gleichzeitig anwesender Badegäste ist aufgrund der Pandemie-Verordnung ebenfalls begrenzt. Bitte beachten Sie hierzu die Hinweise an der Kasse.

Ausgenommen vom Zutritt sind:

  •     -    Personen mit Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 14 Tagen oder Personen, die aus anderen Gründen einer Quarantänemaßnahme (z. B. Rückkehr aus Risiko-gebieten) unterliegen.
  •     -    Personen mit unspezifischen Allgemeinsymptomen und respiratorischen Symptomen jeder Schwere (z. B. Atemnot, Husten, Schnupfen) oder für eine Infektion mit SARS-CoV-2 spezifischen Symptomen (z. B. Verlust des Geruchs- oder Geschmacks-sinnes). Sollten diese Symptome plötzlich beim Besuch auftreten, muss die betreffende Person das Bad unverzüglich verlassen.

Maskenpflicht

Maskenpflicht besteht vom Eingangsbereich des Bades bis einschließlich in den Umkleidebereich; dabei muss eine medizinische Gesichtsmaske oder eine FFP2 Maske getragen werden. Ausgenommen sind auch hier Kinder bis zum sechsten Geburtstag sowie Personen, die durch ein ärztliches Attest nachweisen können, dass ihnen das Tragen einer Maske aufgrund einer Behinderung oder aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich oder zumutbar ist. Im gesamten Nassbereich kann auf die Maske verzichtet werden.

Abstands- und Verhaltensregeln

  • Ein ausreichender Abstand von mindestens 1,5 m zu anderen Personen muss strikt eingehalten werden.
  •  
  • Die Nies- und Hustenetikette muss stets eingehalten werden; dazu sollte entweder in die dicht an Nase und Mund geführte Armbeuge oder in ein Papiertaschentuch (einmalig verwenden) geniest bzw. gehustet werden. Nach der Verwendung von Taschentüchern müssen die Hände gewaschen oder desinfiziert werden.
  •  
  • Zur Vermeidung von Kontaktinfektionen sollen die Badegäste sich nach dem Betreten des Foyers die Hände desinfizieren. Ein entsprechender Hinweis ist angebracht.
  • Absperrungen, Barrieren etc. sind zu beachten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

 

Kontakt

Stadt Geretsried

Hallenbad

Adalbert-Stifter-Str. 22

82538 Geretsried

08171 / 24 69 500


© Stadt Geretsried
Öffnungszeiten Rathaus
Montag 07:30 - 12:30 Uhr
Dienstag 07:30 - 12:30 Uhr 14:00 -16:00 Uhr
Mittwoch 07:30 - 12:30 Uhr
Donnerstag 07:30 - 12:30 Uhr 14:00 - 18:00 Uhr
Freitag 07:30 - 12:30 Uhr

Bürgersprechstunde mit dem Ersten Bürgermeister Michael Müller:

Donnerstags,

16:00 - 18:00 Uhr

nach Terminvereinbarung