Ämter im Jugendrat

In der Sitzung am 9. Januar 2017 wurden die Ämter neu gewählt.

Die Wahlperiode dieser Ämter umfasst nicht die volle Amtszeit von 3 Jahren, sondern sie wird halbiert. So bekommen die Jugendräte nach 14 Monaten nochmals die Chance, sich in einem Amt ausprobieren zu können. Eine Wiederwahl ist möglich.

Die Amtszeit der am 09.01.2017 gewählten Ämter dauert bis zu den Wahlen des Jugendrates Geretsried im März/April 2018.

Die beiden Sprecher Madlen Schubert und Felix Leipold

Aufgabenbereich:

  • Die Sprecher sind gleichberechtigt und teilen sich die Aufgaben nach eigenem Ermessen untereinander auf
  • Sie vertreten den Jugendrat nach außen/gegenüber der Öffentlichkeit
  • Sie sind die Ansprechpartner im Jugendrat für die Presse/für alle Bürger
  • Sie leiten die Sitzungen
  • Die Tagesordnungspunkte zu den Sitzungen sind von der Stadtjugendpflegerin und der Jugendreferentin mit den Sprechern abzustimmen
  • Die Mitglieder des Jugendrates sowie alle Geretsrieder Bürger melden die Themen, die in der nächsten Sitzung behandelt werden sollen, 14 Tage vor der Sitzung bei den Sprechern an
© Madlen Schubert
© Felix Leipold

Kassenführer Simon Vielreicher

Aufgabenbereich:

  • der Kassenführer führt über alle Einnahmen und Ausgaben Buch
  • er trifft sich dazu mind. alle 3 Monate mit der Stadtjugendpflegerin
  • alle 3 Monate bringt er in die Jugendratssitzung einen kurzen Finanzbericht ein
  • er trägt die Verantwortung über die entsprechenden Belege
  • Bei Anschaffungen kümmert sich der Kassenführer darum, dass zu jeder Anschaffung 3 Angebote vorliegen

Schriftführerin Kerstin Meier

Aufgabenbereich:

  • die Schriftführerin fertigt in jeder Sitzung ein Protokoll an
  • das Protokoll wird innerhalb von 3 Tagen nach der Sitzung an die Stadtjugendpflegerin weitergeleitet