< Zeitplan S-Bahnverlängerung nach Geretsried

S-Bahnplanung

erschienen am: 17.09.2015 / unter: S7

(letztes update 17.09.2015)

Wie ist der Trassenverlauf geplant?

Die S-Bahntrasse nach Geretsried führt ab dem Bahnhof Wolfratshausen in Richtung Süden. Hierbei passiert sie auf der ehemaligen Regionalbahntrasse das Gewerbegebiet Wolfratshausen bis zum Haltepunkt Gelting. Der Haltepunkt ist im Bereich des Gewerbegebiets Gelting angeordnet. Der Wolfratshauser Stadtteil Waldram wird mit einem etwa 800 Meter langem Rad- und Fußweg direkt an den Haltepunkt Gelting angebunden.

Danach verläuft die S-Bahntrasse vorbei an Gut Buchberg entlang der B11 bis zum Haltepunkt „Geretsried Mitte“ auf der Böhmwiese.

Im weiteren Verlauf führt das Gleis entlang des „Schwaigwaller Hangs“ in südlicher Richtung zum bis Haltepunkt Süd. Dabei führt das Gleis entlang der Richard-Wagner-Straße durch eine FFH-Fläche (Flora-Fauna-Habitat). Der Haltepunkt Süd ist zwischen der Jeschkenstraße und dem Stadtteil Stein angeordnet und befindet sich einschließlich Zufahrt, Parkplätzen und den Abstellgleisen außerhalb der besagten FFH-Fläche.

Zahlen & Fakten zur S-Bahnverlängerung

  • Investionssumme: 140 Mio. Euro
  • Streckenlänge: ca. 9 km
  • Fahrzeit: ca. 10 Minuten
  • Kosten-Nutzen-Faktor: 1,09
  • Haltepunkt Süd: 3200 Fahrgäste je Werktag
  • Haltepunkt Mitte: 2600 Fahrgäste je Werktag
  • Haltepunkt Gelting: 1300 Fahrgäste je Werktag
  • Vermiedener Pkw-Verkehr pro Tag: 61 000 km, das entspricht 10 Tonnen CO2-Ausstoß/ Tag
  • Einwohner Stadt Geretsried: 24 000

 

download der S-Bahnplanung als JPG:


Keine Artikel in dieser Ansicht.